Jetzt habe ich mir mal die Webseite der ZZM Zauberzentrale München vorgenommen, Zaubershop, Zauberlexikon, Zauberstudio und auch Zauberschule sprechen ja für sich. Harold Voit, auf Messen immer in Begleitung und Unterstützung seiner Frau und Töchter, ist sicherlich den meisten ein Begriff. Ein recht umfangreiches Sortiment erwartet den Besucher, gleich auf der Startseite kann man wählen zwischen dem Zaubershop, Zauberforum, Events, über die Zauberseiten und die Voits, eine Sidebar mit News und Informationen und eine weitere Sidebar mit Zauberkünstlern und ihren Lieblingstricks, sowie jede Menge weitere Informationen.

Zaubershop der ZZM Zauberzentrale München

Ich beschäftige mich jetzt erstmal mit dem Zaubershop, welcher übersichtlich im klassischen Layout mit zwei Sidebars und Contentbereich daher kommt. Links eine Übersicht der Kategorien, neueste Produkte, im Contentbereich des Zaubershops dann aktuelle Produkte des Monats. Schön präsentiert mit Bild und Beschreibungstext, ich klicke mal auf ein Buch und bin erstaunt, sehr umfangreiche Beschreibung (deutsch!), Links zu Video´s des Künstlers bei youtube und ein Stückchen weiter unten „Harold´s ergänzende Vorschläge zum besseren Zaubern“ mit weiteren Zaubertricks oder Material des Künstlers. Ich bin begeistert! Gefolgt von einer Übersicht, Kunden die diese Zaubertricks gekauft haben, kauften auch … Das ist alles sehr schön angeordnet und durchdacht.

In der rechten Sidebar gibt es die Suche, Bewertung und Harold´s Tipps der Woche, wo ich zu zwei weiteren Kunststücken eine kleine persönliche Anmerkung finde und dann zu der eigentlichen Zaubertrickseite weitergeführt werde. Respekt, gefällt mir.

Eine kleine Herausforderung ist dann allerdings die Bücherseite, dort hab ich schon einiges zu scrollen, wenn mich ein Buch interessiert muss ich für weitere Infos weiterklicken und dann wieder zurück in die lange Liste. Mir ist klar dass da die Umsetzung schwierig ist – es gibt ja genügend Bücher, ich glaube der Kompromiss hier ist aber besser als bei den meisten anderen Seiten. Schliesslich sucht der Hobbyzauberer ja nicht gezielt wie ein Profi nach einem Kunststück oder einem Buch im Bereich Close-up Zauberkunst, sondern ist eher am stöbern und blättert eben die Seiten nach interessanten Artikeln durch. Mir wäre es da manchmal lieber ich könnte einfach auf eine Liste mit Büchern aus dem Close-up Bereich klicken, oder gezielt nach Zaubertricks mit Karten suchen. Allerdings könnte ein kleiner Button „nach oben“ weiterhelfen, sonst muss ich wieder alles scrollen …

Ähnlich ist es mit den ZZM Exclusiveffekte und Zubehör Seiten, lange Listen und viel scrollen. Aber letzendlich kann ich nur sagen diese Punkte machen meinen sehr positiven Eindruck der Webseite nicht weg, vielleicht ist dies ja auch nur mein Empfinden und manch anderem Zauberer fällt es gar nicht auf oder der ist sogar über die lange Liste froh 🙂

In Hinsicht auf die noch folgenden Event, Forum und News- Seiten, welche ich mir natürlich später noch anschaue, kann ich aber jetzt schon sagen ein sehr userfreundlicher Zaubershop. Auf jeden Fall empfehlenswert, den Service kann ich auch empfehlen und Fachwissen und Hilfe ist Dank der Zauberschule sowieso vorhanden. (Link zur Zauberzentrale)

Kontakt:
Zauberzentrale München
Harold Voit Kirchplatz 1
82049 Pullach im Isartal
E-Mail: info@zauberzentrale.de

Pin It on Pinterest

Share This