Raab TV Poker Nacht

Und wieder einmal war es so weit, Stefan Raab bat an den Pokertisch, diesmal mit dabei Elton, Karl Dall, Torsten Frings, Charlotte Engelhardt und Wildcard-Gewinner Alexander. Moderator Oliver Welke eröffnete den großen Zockerabend und begrüßte alle zu einer weiteren TV total PokerStars.de Nacht. Erneut warteten 100.000 Euro darauf, unter den Spielern aufgeteilt zu werden!

Dealerin Gaby gab das Spiel frei und teilte die ersten Spielkarten aus. Wochenlang hatte sich unsere Poker-Gemeinde auf diesen großen Moment vorbereitet, naja den Eindruck hatte man nicht wirklich 🙂 aber entsprechend munter wurde drauflos gezockt.

Charlotte hielt sich vornehm zurück, mit einem gut angelegten All-In zwischendurch, hätte sie warscheinlich alle mal rausgeblufft. Stefan bluffte sich dafür in gewohnter Manier mit seinen Käseblättchen von Runde zu Runde und Torsten Frings meldete das erste All-In an. Auch für Elton wurde die Luft diesmal immer dünner. Es war nur eine Frage der Zeit, wann der erste Kandidat in der berühmt-berüchtigten Losers Lounge Platz nehmen musste.

Karl Dall avancierte zum Chipleader, während sich Elton in der Losers Lounge alleine auf dem Sofa lümmelte. Nicht nur Karl Dall hatte am Ort des Geschehens die Nase vorne, auch König Lustig baute heiter seine Chiptürmchen vor sich auf und schien diesmal doch tatsächlich auf Erfolgskurs zu sein…

In der illustren Pokerrunde wurde munter weiter Karten gekloppt. Allen voran Karl Dall, der sich in prächtiger Spiellaune präsentierte. Aber auch Charlotte taute langsam auf, und obwohl Stefan mit der schlechtesten Hand zu kämpfen hatte, konnte er sich die Tabellenspitze sichern.

Nach und nach füllte sich die Losers Lounge zunehmend, nachdem auch Karl Dall seinen Platz räumen musste, stand das große Finale zwischen Stefan und Alexander an. Der Wildcard-Gewinner machte Druck, höchste Zeit für Stefan sein Pokerface wieder aufzuziehen und noch mal einen kleinen Blick in die allwissende Profifibel zu werfen, doch das Regelwerk muß erst noch geschaffen werden, welches Stefan nicht gekonnt ignoriert.

Die Ereignisse überschlugen sich und es sollte so spannend werden wie noch nie. All-In und Table-Dance-Einlagen halfen nichts, Wildcard-Gewinner und Poker-Neuling schlug letztendlich den Meister der Mimik.

Pin It on Pinterest

Share This