Kinderzauberer Berlin

Heute schlenderte ich so mir nichts dir nichts durch die City, also eigentlich gezielt auf die Bergmannstraße zu, um ein bisschen das alljährliche Bergmannstraßenfest zu genießen und was sehe ich, eine Ankündigung für einen Kinderzauberer. Also habe ich mir schnell etwas von dem leckeren Paella-Stand geholt, denn Punkt 12 Uhr ging es los.

Ein Zauberer mit Geschichten aus dem Elfenfabelwesenwald

Bei seiner Märchenzauberei nimmt Jan der Zeuberer Ihre Kinder und Sie mit auf eine wundersame Reise in den Elfenfabelwesenwald. Eine Welt in der sich Elfen, Feen, Trolle, Zauberer und Zwerge begegnen. Geschichtenerzählung und Zauberei zum Mitmachen und entspannten Zuhören.

Kinderzauberer in der Bergmannsfraße Berlin

Und schon betritt der Zeuberer die Bühne, so ganz ohne Frack und Zylinder, barfuß nur mit schwarzer Hose und Piratenhemd bekleidet, warm genug hierfür war es ja. Kurze Vorstellung seinerseits und schon stürmten ca. 20 Kinder die Bühne. Ein buntes Programm gemischt mit seinen Geschichten sollte die Kinder nun die nächsten 50 Minuten fesseln, mir erschien die Zeit etwas lang, doch ich bin ja auch keine 7 Jahre mehr und stürmte die Bühne. Schön wie er die Kinder mit einbezog und mit guter Laune selbst zum Kind mutiert und seine Geschichten offensichtlich immer wieder neu miterlebt. Mit Seilen und bunten Tüchern kämpften sie sich durch den Zauberwald um den bösen Zauberer zu besiegen. An mancher Stelle würde ich mir ein paar größere Kunststücke wünschen, denn in ein paar Meter Abstand konnte man nicht mehr alles sehen, doch schön zu sehen, dass ein Nachwuchskünstler mal nicht den klassischen Kinderzauberer bedient, sondern sich auf die Bühne kniet und von den Kindern umringt seine Künste zum besten gibt.

Pin It on Pinterest

Share This