Was sind eure guten Vorsätze fürs neue Jahr und was unternehmt ihr um sie zu verwirklichen?

Pünktlich mit Beginn des neuen Jahres von mir ein Blog Karneval, vorgenommen hatte ich es mir schon oft, daher auch das Thema. Anhaltspunkt für mich nun endlich zu Potte zu kommen war ein Gespräch mit einem Freund (naja es war wohl eher schon ein kleiner Streit) doch keine Angst, wir sind noch Freunde! (oder Thomas?)

Mir geht es einfach gegen den Strich, wenn ich immer höre nächstes Jahr fange ich an, na gut im November ist dies nicht mehr so weit hin, doch warum erst nächstes Jahr und nicht schon heute? Und ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion anfangen, es geht mir nicht um Krankheit, Sucht und diese Dinge, nein was ich meine ist die allgemein bekannte „Aufschieberietis“. Eigentlich wollte ich doch schon immer mal … Ja eigentich, was ist das eigentlich für ein Wort?

Und da gibt es bei mir so einige Dinge wo ich nur schmunzeln kann, fangen wir mal mit einem kleinen Tool für den Mac an, lange Zeit wollte ich meine Projekte a’la Getting Things Done sortieren und war auf der Suche nach neuer Software. Natürlich macht es auch Spaß, diese dann zu testen und ein paar kleine schnelle Projekte anzulegen und sofort weiter nach dem nächsten Programm zu schauen. Und diese sprießen ja gerade aus dem Boden, OmniFocus oder Things um nur mal zwei zu nennen. Dann wollte ich da noch meine Dateien und PDF’s auf der Festplatte sortieren und ein bisschen Ordnung ins Chaos bringen, ach und die Bookmarks lagen da auch noch rum. Ich sage nur DevonThink ein grandioses Tool, doch interessant ist doch schon wieder wie lange man sich sträubt das Progie auch noch zu kaufen. Nein, da schaut man doch lieber noch ein zwei Wochen im Web ob es nicht eine günstigere Version gibt, vielleicht kann die ja auch noch mehr … ? Zwei Monate und einige Dateien später, die Aussage „ich mach das jetzt“ und hinterher, wir wissen es alle – hätte ich es doch schon früher gekauft.

Ok, meine Anmeldung im Fitness Center musste warten, die konnte letztes Jahr nun wirklich nicht mehr geschehen, denn ich ging meinem Hobby nach, ich zog mal wieder um 🙂 Aber angemeldet sind wir nun – meine Süze und ich!

Was ist ein Blog Karneval?
Stellen wir uns mal janz dumm –

Ein Blog-Karneval ist eine Blog-Veranstaltung, bei der ein Blog-Betreiber als Veranstalter ein bestimmtes Thema festlegt (z.B.: Was ist Deine originellste Methode, eine Flasche Bier zu öffnen?), dieses als Blog-Beitrag veröffentlicht und die lesenden Blogger dazu auffordert, innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums (üblich ist ein Zeitraum von 1-4 Wochen) einen Artikel zu diesem Thema im jeweils eigenen Blog zu veröffentlichen und den Veranstalter entsprechend über die Veröffentlichung zu benachrichtigen.

So Freunde des Internets nun bin ich mal gespannt, was so zusammen kommt. Meldeschluss ist Ascher Mittwoch, denn da ist ja für gewöhnlich alles vorbei … 🙂
Falls jemand nur so einen Kommentar abgeben möchte, ist er gern dazu eingeladen.

Pin It on Pinterest

Share This