Der aufmerksame Leser meiner Seite wird es vielleicht bemerkt haben, im Profil des Zauberer steht Sommer 1966, yep – ich habe genullt und dieses WE ein bisschen gefeiert. Eigentlich wollte ich mich ein wenig zurück ziehen, ein Überbleipsel aus der Schulzeit, denn schliesslich waren an meinem Geburtstag immer Ferien und dem zu folge auch fast alle im Urlaub und ich feierte allein. Vielleicht kommen daher die vielen Kartentricks, eine einsame Kindheit!? (aber auf jeden Fall wurde damals immer mit Freunden nachgefeiert, nicht dass der ein oder andere denkt, ich bin ein Kind von Traurigkeit!)

Also ging ich am Freitag in meine Lieblingkneipe (GreenTravelLounge Berlin) um in aller Ruhe in besagten Tag hinein zu feiern, was sich als Fehler erwies, denn es ist ja nicht umsonst meine Lieblingskneipe … Nach einem leckeren Abendessen und einer Zigarre kamen ein paar neue Gäste, dessen Gesichter mir allerdings bekannt vorkamen. Und ich dachte schon, da an diesem Abend Robbie Williams auftritt, die meißten wohl hin wollten, kommt keiner auf dumme Gedanken, doch weit gefehlt.

Irgendwie bahnte sich alles perfekt an, ging ineinander über und verlief bestens, wohlgemerkt ohne mein Zutun. Man stelle sich eine Show vor, der Moderator macht gerade Pause, doch alles ist minutiös geplant. Matthias, was der Chef der Kneipe ist, hatte Sekt kalt gestellt, es gab eine Runde aufs Haus, plötzlich fingen ein paar an zu singen, wenn ich dies in Filmen sehe frage ich mich immer, wer macht das eigentlich noch und warum? Ich frag nicht mehr! Mein Handy klingelte sturm, Freunde & Gäste wollten mir gratulieren, ach ja, ich hab schon ein bisschen schmunzeln müssen, es tut gut wenn man solche Freunde hat.

Die Glückwünsche und Geschenke erspare ich euch mal lieber, sonst würde ich noch weiter ausholen, obwohl auf das Geschenk von … Nein.
Also, ich danke euch allen, Frank, Jan, Olli, Melanie, Tina, Ray, Matthias, Ralph, Sven & Tanja, Inge & Mike …

Pin It on Pinterest

Share This